Veranstaltung

Donnerstag, 19.05.2022, 17.00 Uhr

Donnerstag, 19.05.2022, 17.00 Uhr
Created by host on 21.04.2022 17:33:33

Für seine Verdienste als einer der wichtigsten Chronisten der europäischen Geschichte und seinen Einsatz für ein geeintes Europa sowie die transatlantischen Beziehungen wird 2022 der Historiker, Autor und Fernsehmoderator Christopher Clark mit der Karlsmedaille für die europäischen Medien geehrt. Der „australische Europäer“, der 2015 von Queen Elisabeth II. zum Ritter geschlagen wurde, lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine’s College in Cambridge und ist Autor bedeutender Werke zur preußischen Geschichte.

Die Laudatio hält die Fernsehjournalistin Shakuntala Banerjee. Es moderiert Sonja Marx.

 

Verliehen wird der Preis vom Verein „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, dem folgende Institutionen angehören: Stadt Aachen, Stadt Maastricht, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Landesanstalt für Medien NRW, Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Arte – der Europäische Kulturkanal, BBC World News, Deutsche Welle, Digitalpublisher und Zeitungsverlegerverband NRW e.V. sowie die Karlspreisgesellschaft.


Médaille Charlemagne pour les Médias Européens 2022

Für seine Verdienste als einer der wichtigsten Chronisten der europäischen Geschichte und seinen Einsatz für ein geeintes Europa sowie die transatlantischen Beziehungen wird 2022 der Historiker, Autor und Fernsehmoderator Christopher Clark mit der Karlsmedaille für die europäischen Medien geehrt. Der „australische Europäer“, der 2015 von Queen Elisabeth II. zum Ritter geschlagen wurde, lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine’s College in Cambridge und ist Autor bedeutender Werke zur preußischen Geschichte.

Die Laudatio hält die Fernsehjournalistin Shakuntala Banerjee. Es moderiert Sonja Marx.

 

Verliehen wird der Preis vom Verein „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, dem folgende Institutionen angehören: Stadt Aachen, Stadt Maastricht, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Landesanstalt für Medien NRW, Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Arte – der Europäische Kulturkanal, BBC World News, Deutsche Welle, Digitalpublisher und Zeitungsverlegerverband NRW e.V. sowie die Karlspreisgesellschaft.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter https://eveeno.com/MedailleCharlemagne2022 zur Teilnahme an der Preisverleihung anmelden.

 

Veranstalter: Verein Médaille Charlemagne pour les Médias Européens

print
Sort by: